Monatliche Archive: Juli 2019

Fl.22325 Kabinendruckanzeiger, 1944 / 1945


  • Bezeichnung: Kabinendruckanzeiger
  • Anforderungszeichen: Fl.22325
  • Messbereich: 0 – 15 Km
  • Hersteller: hgo = Kroneis, Anton, Dipl. Ing., Instrumentenbau, Wien (Lienz cro = R.Fuess, Berlin)
  • Baujahr: 1944 / 1945
  • Eingebaut in: z.B. Messerschmitt Me 262, Tank Ta 152, Junkers Ju 388
  • Baubeschreibung
  • Besonderheiten:
    • Späte Fertigung ohne Fl-Nummer auf dem Zifferblatt
    • Rückseite des Gehäuses um einige Millimeter abgefräst

Weiterlesen


Fl.32558 Positionslampe, rot, 1940


  • Bezeichnung: Positionslampe (rot)
  • Anforderungszeichen: Fl.32558
  • Hersteller: Siemens, Maschinen- und Apparatebau, Berlin
  • Baujahr: ca. 1940
  • Verwendung: Positionslampe zum Einbau im Tragflächenende
  • Bemerkung: mit Einbaurahmen

Weiterlesen



Fl.XXX Führerkompass Lke 7, 1935


 

  • Bezeichnung: Führerkompass
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Baumuster: “kleiner Emil” Lke 7
  • Messbereich: 0 – 360°
  • Hersteller: Askania-Werke A.G., Berlin
  • Baujahr: 1935
  • Bemerkung: Anbauhalterung und Kompensierung fehlen, der abgebildete Ständer gehört nicht zum Kompass
  • Funktionsweise

Weiterlesen



Fl.20723 elektr. Vorratsanzeiger 1943, Ju 88


  • Bezeichnung: elektr. Vorratsanzeiger für Kraftstoff und Schmierstoff
  • Anforderungszeichen: Fl.20723
  • Gerät-Nr.: 127-1098 A-2
  • Messbereich: 0 – 420 L (Kraftstoff) / 0 – 120 L (Schmierstoff)
  • Hersteller: Hartmann & Braun, Frankfurt/ Main
  • Baujahr: ca. 1943
  • Eingebaut in: Junkers Ju 88
  • Besonderheiten: für 4 unabhängige Vorratsbehälter in 2 unterschiedlichen Volumengrößen
  • Funktionsweise

Weiterlesen


Ln.27410 Bordfunkgerät FuG 16 ZS, 1945


  • Bezeichnung: Bordfunkgerät
  • Anforderungszeichen: Ln.27410
  • Gerät-Nr.: 124-860 F
  • Baumuster: FuG 16 ZS
  • Bestandteile Geräteblock komplett:
    • Sender S.16 ZS: Ln.27411
    • Empfäner E.16 ZS: Ln.27412
    • Bediengerät BG.16 Z: 27414
  • Hersteller:  rtj = ?
  • Baujahr: ca. 1945
  • Eingebaut in: Schlachtflugzeuge, z.B. Focke-Wulf FW 190 F-8
  • Besonderheit:
    • entfeinerte letzte Ausführung
    • Gehäuse im Auslieferungszustand komplett unlackiert
    • nicht benötigte Öffnungen wurden mit Blinddeckel oder Gewebe-Klebband verschlossen
    • Papier-Typenschilder, mit Schutzlack überzogen
  • Allgemeines: Da das Bordfunkgerät FuG 16 ZS für einen anderen Verwendungszweck vorgesehen war, weicht es deutlich von den anderen Varianten des FuG 16 ab. So lag der Frequenzbereich dieser Sonderausführung für Schlachtflugzeuge zwischen 40,3 und 44,7 MHz, mit schwacher Überlappung, oberhalb der übrigen FuG 16- Funkgeräte. Das FuG 16 ZS war vornehmlich für BzE-Funkverkehr zur Verbindungstruppe vorgesehen. Zielanflug mit Sichtanzeigegerät AFN2 auf UKW-Baken war möglich.

Weiterlesen


Drehzahlmesser, Deuta, 1918


  • Bezeichnung: Drehzahlmesser (nach Wirbelstromprinzip)
  • Messbereich: 0 – 1600 U/min
  • Hersteller: Deuta-Werke, Berlin S.O.26
  • Baujahr: ca. 1918
  • Werknummmer: 108916
  • Übersetzung: 1 : 2
  • Besonderheiten: Bezifferung teileweise mit Leuchtmasse belegt

Weiterlesen



Fl.30232 SA-Schloss / Gurtschloss, 1944


  • Bezeichnung: SA-Schloss / Gurtschloss
  • Anforderungszeichen: Fl.30232
  • Gerät-Nr.: 10-10 C-1
  • Hersteller: ?
  • Baujahr: ca. 1944
  • Verwendung: Gurtschloss mit zentraler Schnellöffnung für Gurtzeug des fliegenden Personals

Weiterlesen