Monatliche Archive: Februar 2024




Angeboten wird diese sehr seltene und äußerst vielseitige Profil-Tabelle.

Hersteller/ Herausgeber ist der Flugzeugbaubetrieb Alfred Kirchner in Bernburg/ Saale.

Die Tabelle ist komplett, mit leichten Gebrauchsspuren, aber ohne Beschädigungen und voll funktionell. Um die entsprechenden Daten abzurufen wird der Einschub entsprechend verschoben, bis der gewünschte Wert abgelesen werden kann.

Dieses Hilfsmittel wurde mit großer Sicherheit zwischen 1938-1942 hergestellt und diente als Arbeitsmittel für den Metallflugzeugbauer.

Größe: 170 mm x 100 mm

 

 







    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.



    Angeboten wird dieser originale Selbstschalter in Sonderausführung „M“, Fl.E. 5000 02, aus dem Bereich der Bordelektrik der Luftwaffe.

    Der Selbstschalter ist in ungebrauchtem und sehr gutem Zustand mit zugehöriger Originalverpackung. Der Schaltmechanismus löst problemlos aus und lässt sich  zurückstellen.

    Solche Geräte wurden vielseitig in zahlreichen Flugzeugbaumuster der Luftwaffe im Bereich der Bordelektrik verwendet.

    Es sind mehrere Stück vorhanden!

    • Bezeichnung: Selbstschalter Sonderausführung „M“
    • Anforderungszeichen: Fl.E 5000 02
    • Gerät-Nr.: 19-5000 B-1
    • Messbereich: 10 A
    • Hersteller: Stotz-Apparatebau, Eberbach
    • Baujahr: ca. 1944
    • Eingebaut in: Bordnetz in zahlreichen Flugzeugbaumustern
    • Besonderheit: ohne Auslöseknopf, ohne Sammelschienenanschluss

    This original self-switch is offered in a special version „M“, Fl.E. 5000 02, from the area of the on-board electronics of the Luftwaffe.

    The automatic switch is in unused and very good condition with the associated original packaging. The switching mechanism triggers and can be reset.

    Such devices were widely used in numerous aircraft types of the Air Force in the field of on-board electronics.

    There are several pieces available!

    Weiterlesen




    Angeboten wird dieser originale und seltene Hauptschalter aus dem Bereich der Bordelektrik von deutschen Jagd- und Kampfflugzeugen der Luftwaffe. Es handelt sich um ein spätes Baumuster.

    Der vermutlich unbenutzte Schalter ist komplett ohne Fehlteile und voll funktionstüchtig.

    Das Gehäuse ist originallackiert und unbeschädigt mit schöner Typenschildprägung auf Ober- und Unterseite.

    • Bezeichnung: Hauptschalter / Ausschalter
    • Anforderungszeichen: Fl.32333-2
    • Gerät-Nr.: 126-623 B-2
    • Baumuster: LKS 7-2e
    • Hersteller: LGW-Hakenfelde (Siemens), Berlin
    • Baujahr: ca. 1944

    On offer is this original and rare main switch from the on-board electronics of German Luftwaffe fighter and combat aircraft. It is a late model.

    The presumably unused switch has no missing parts and is fully functional.

    The case has the original paintwork and is undamaged with a beautiful embossed type plate on the top and bottom.

    Weiterlesen



    • Bezeichnung: Schaltkasten
    • Anforderungszeichen: Fl.26856
    • Baumuster: SchK.4
    • Hersteller: LGW-Hakenfelde, Berlin (Siemens)
    • Baujahr: ca. 1942
    • Eingebaut in: z.B. Heinkel He 111 H
    • Verwendung: für die Bordsprechanlage der Eigenverständigung beim FuG VII

    Weiterlesen



    • Bezeichnung:
    • Messbereich: 0 – 8000 m
    • Hersteller: G.Lufft, Stuttgart
    • Baujahr: ca. 1930
    • Werknummer: 26326
    • Besonderheit: kleine quadratische Bauform
    • Verwendung: für Leicht- und Segelflugzeuge, z.B. Klemm L25

    Weiterlesen



    RESERVIERT !!!!!

    Angeboten wird diese originale und sehr gut erhaltene Frontflugspange für Jagdflieger in Silber.

    Diese recht selten zu findene Kampfauszeichnung aus dem 2.Weltkrieg ist unbeschädigt, mit geringen Gebrauchsspuren. Die Versilberung ist noch sehr gut erhalten und die Auflage hat noch die komplette Schwärzung.

    Solche Kampfauszeichnungen wurden nur für außergewöhnliche Leistungen im Luftkampf und nach einer festgelegten Anzahl an Kampfeinsätzen verliehen.

    Die Spange hat keinerlei sichtbare Beschädigungen. Das Nadelsystem ist voll intakt und funktional.

    Hersteller ist die bekannte Manufaktur für Orden und Ehrenzeichen G.H.Osang aus Dresden. Eine entsprechende Markierung befindet sich auf der Rückseite.

    Das HK ist absolut unbeschädigt. Unzensierte Fotos können angefordert werden.

    Bei dieser Frontflugspange handelt es sich definitiv um ein Original aus der Verleihungszeit bis Mai 1945. Die Originalität wird lebenslang gantiert!

    Die angefügten Belegfotos von Verleihungen dienen lediglich zur Veranschaulichung der Trageweise und sind nicht Bestandteil des Angebotes.

     

    On offer is this original and very well-preserved silver front flight badge for fighter pilots.

    This very rare combat decoration from the 2nd World War is undamaged, with minor traces of use. The silver plating is still very well preserved and the overlay still has the complete blackening.

    Such combat decorations were only awarded for exceptional achievements in air combat and after a specified number of combat missions.

    The clasp has no visible damage whatsoever. The pin system is fully intact and functional.

    The manufacturer is the well-known manufacturer of medals and decorations G.H.Osang from Dresden. A corresponding mark can be found on the back.

    The HK is absolutely undamaged. Uncensored photos can be requested.

    This front flight clasp is definitely an original from the award period until May 1945. The originality is guaranteed for life!

    The attached photos of awards are for illustration purposes only and are not part of the offer.

    Weiterlesen



    • Bezeichnung: Sturzvisier Stuvi 5B
    • Anforderungszeichen: Fl.52870
    • Gerät-Nr.: 127-425 B-1
    • Baumuster: Stuvi 5B
    • Hersteller: dpv = Zeiss-Jkon A.G Dresden
    • Baujahr: ca. 1944
    • verwendete Gläser: Reflexglas, Fl.52834, Farbglas, Fl.52835
    • Bemerkung: unkomplett mit Fehlteilen (Stirnpolsterabdeckung u.a.)
    • Eingebaut in: Junkers Ju 87 D-5, Ju 88 , Messerschmitt Me 210 / 410A-1/A-2
    • Zubehör:  zum Einrichten des Stuvi   Justierlibelle Juli 1B, Fl. 62890

    Weiterlesen