Monatliche Archive: August 2019

RESERVIERT !!!!!!! Junkers Ju 87 “Stuka”, Vorratsanzeiger / Tankuhr, sehr selten im Topp-Zustand!


RESERVIERT !!!!!!!

Angeboten wird dieser originale Vorratsanzeiger (Tankuhr) für das Sturzkampf- und Schlachtflugzeug Junkers Ju 87 “Stuka”.

Das Gerät befindet sich in sehr gutem, voll funktionstüchtigem Zustand, und war noch nie eingebaut gewesen.

Ziffernblatt und Zeiger sind mit kompletter Leuchtmasse belegt. Der Zeiger schwingt leichtgängig.

Das schwarz lackierte Gehäuse ist unbeschädigt mit sehr schönem Typenschildaufdruck.

Es handelt sich um ein unberührtes Original aus den letzten Kriegsjahren!

  • Bezeichnung: elektr. Vorratsanzeiger
  • Anforderungszeichen: Fl.20723
  • Gerät-Nr.: 127-1098 A-2
  • Messbereich: 0 – 250 L
  • Hersteller: Hartmann & Braun, Frankfurt/ Main
  • Baujahr: ca. 1943/ 1944
  • Eingebaut in: Junkers Ju 87 “Stuka”
  • Funktionsweise

Weiterlesen


Sicherungskasten, Fl.32360, Busch & Jaeger, 1939


Angeboten wird dieser seltene Sciherungskasten zur Absicherung des Bordnetzes eines  Jagd- oder Kampfflugzeuges der Luftwaffe.

Das Gerät befindet sich in sehr gutem Zustand, ist voll funktionstüchtig und unbeschädigt.

  • Bezeichnung: Sicherungskasten
  • Anforderungszeichen: Fl.32360
  • Baumuster: 77 schrk. 9b
  • Hersteller: Busch & Jaeger, Lüdenscheid (Lizens Siemens)
  • Baujahr: ca. 1939
  • Verwendung: Absicherung eines Einzelstromkreises im Bordnetz

Weiterlesen



Flugzeug-Zielfernrohr, Oigee, 1918


  • Bezeichnung: Zielfernrohr für Flugzeugbewaffnung
  • Vergrößerung: 2 x
  • Sehfeld auf 1000 m = 200 m
  • Hersteller: Dr. Walter Gérard, Optische Anstalt Berlin- Charlottenburg / Oigee, Berlin
  • Baujahr: ca. 1918
  • Werknummmer: 988 / 30238
  • Verwendung: Zielfernrohr für Flugzeug-MG als feste Rumpfbewaffung
  • Besonderheiten:
    • lange Bauform mit größerem Einblickdurchmesser
    • Beim Blick durch das Zielfernrohr wird ein aufrecht stehendes Kreuz in einem Kreis sichtbar. Der Durchmesser des Kreises entspricht 8 m in einer Entfernung von 400 m. Das Ziel sollte diesen Kreis auf beiden Seiten schneiden.
    • Sehfeld auf 1000 m = 200 m
    • abnehmbare Blendkappe am Ausblick

Weiterlesen


Druckmesser, Fl.20504-1, 1944, spätes Baumuster, Topp-Zustand!!


Angeboten wird dieser originale, sehr gut erhaltene Druckmesser für Kampf -und Jagdflugzeuge der Luftwaffe.

Eingebaut war der Druckmesser u.a. in der Focke-Wulf FW 190 D-9/ D-13.

Das Gerät, später Bauart, befindet sich in sehr gutem und voll funktionstüchtigem Zustand.

Ziffernblatt und Zeiger sind mit kompletter Leuchtmasse belegt.

Das Gerät dient zur Drucküberwachung für Kraftstoff und Sonderstoffe .

Das Bakelitgehäuse ist unbeschädigt mit kompletten Typenschildabziehbild.

Es handelt sich um eine sehr späte Kriegsfertigung.

  • Bezeichnung: Druckmesser
  • Anforderungszeichen: Fl.20504-1
  • Gerät-Nr.: 127-1025 A-1
  • Messbereich: 0 – 1 kg/cm²
  • Hersteller: Maximall-Apparate-Fabrik Paul Willmann, Berlin
  • Baujahr: ca. 1944 / 1945
  • Funktionsweise

 

Weiterlesen


Zündschalter, Bosch, 1917


  • Bezeichnung: Zündschalter für Umlaufmotoren
  • Messbereich: Schaltstellungen: “0”, “M1”
  • Hersteller: Robert Bosch, Stuttgart
  • Baujahr: ca.1917
  • Bemerkung:
    • Zündschloss mit Originalschlüssel und Schlüsselkette
    • Verwendung in Flugzeugbaumustern mit Umlaufmotor

Weiterlesen


Fl.XXX Vierfachanzeigegerät FW 190, 1944


  • Bezeichnung: Vierfachanzeigegerät
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Baumuster: 77 FW – 74 A-1 ( Focke-Wulf spezifische Nummer )
  • Hersteller: hdc = LGW-Hakenfelde, Berlin
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut in: Focke-Wulf FW 190 mit Zusatzbewaffnung (Gondelwaffen)
  • Bemerkung: Das 4-Schauzeichengerät war eine zusätzliche Anzeige für Abwurfwaffen (4x SC50 unter den Tragflächen) bzw. wurde für zusätzliche Gondelwaffen (2×2 MG 151). Eingebaut war es bei der FW 190 im Zusatzgerätebrett, mittig unter dem Gerätebrett (siehe Fotoanhänge). Verwendung fand das Teil nur in FW 190 mit zusätzlicher Bewaffnung unter den Tragflächen, also Schlachtflugzeugen oder “Kanonenvögel” ( F-3, F-8, G-3, G-8).

Weiterlesen


Gelbfilter für eine Luftbildkamera der Fliegertruppen oder der Luftschifferabteilungen des 1.WK


Angeboten wird dieser extrem seltene, originale Gelbfilter für eine Luftbildkamera der Fliegertruppen oder der Luftschifferabteilungen des 1.WK.

Der leicht gebrauchte Gelbfilter ist komplett, ohne Beschädigungen und voll funktionstüchtig.

Beschriftet ist der Filter mit „Luftstreitkräfte“, „C.P. Goerz- Berlin“, „Gelbfilter Farbe b“.

Mit Gelbfiltern erreicht man bei Schwarz-Weiß Fotografien aus großer Höhe eine wesentlich bessere Tiefenschärfe und bessere Trennung der einzelnen Farbspektren.

Baujahr: ca. 1917

Hersteller: C.P. Goerz, Berlin (Optik und Mechanik)

Verwendung: Vorsatzfilter für Luftbildkameras (Fliegertruppe/ Luftschiffer)

Durchmesser: 120mm

Höhe: 28mm

 

 

 

 

 






This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.



Fl.E 5000 02 Selbstschalter 10A, in Originalverpackung!


 

Angeboten wird dieser originale Selbstschalter, im ungebrauchten, voll funktionsttüchtigem Zustand inklusiv Originalverpackung.

Es sind mehrere Stück vorhanden/ abzugeben!

  • Bezeichnung: Selbstschalter
  • Anforderungszeichen: Fl.E 5000 02
  • Gerät-Nr.: 19-5000 B-3
  • Messbereich: 10 A
  • Hersteller: LGW-Hakenfelde, Berlin
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut in: Bordnetz in zahlreichen Flugzeugbaumustern

 






This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.