Monatliche Archive: Januar 2021

Fl.18502 Luftschrauben-Verstellschalter, 1941


  • Bezeichnung: Luftschrauben-Verstellschalter
  • Anforderungszeichen: Fl.18502
  • Gerät-Nr.: 9-9501
  • Baumuster: SSH 48 /5Z
  • Baureihe: 1
  • Hersteller: Robert Bosch AG, Stuttgart
  • Baujahr: ca. 1941
  • Verwendung: zur Winkelverstellung der Luftschraubenblätter

Weiterlesen



Vorratsanzeiger (Benzinanzeiger) für Heinkel He 177 „Greif“


Angeboten wird dieser sehr seltene originale elektrische Vorratsanzeiger für Kraftstoff.

Eingebaut war der Temperaturanzeiger im Großkampfflugzeug Heinkel He 177 „Greif“.

Das Gerät befindet sich in sehr gutem, vermutlich voll funktionstüchtigem Zustand.

Ziffernblatt und Zeiger sind mit kompletter Leuchtmasse belegt. Der Zeiger schwingt leichtgängig.
Das Gerät diente zur Überwachung des Kraftstoffvorrats der beiden großen Hauptbehälter.

Das schwarz lackierte Gehäuse ist unbeschädigt mit sehr schönem Typenschildaufdruck.
Es handelt sich um eine sehr späte Kriegsfertigung vermutlich von 1944.

  • Bezeichnung: elektr. Vorratsanzeiger
  • Anforderungszeichen: Fl.20723
  • Gerät-Nr.: 127-1098 A-2
  • Messbereich: 0 – 1600 / 0- 3600 Liter
  • Hersteller: Hartmann & Braun A.G., Frankfurt/ Main
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut in: Heinkel He 177
  • Funktionsweise

This very rare original electric fuel level indicator is on offer.

The temperature indicator was installed in the Heinkel He 177 „Greif“ fighter aircraft.

The indicator is in very good, presumably fully functional condition. The dial and hands are covered with complete luminous material. The pointer swings smoothly.

The gauge was used to monitor the fuel supply in the two large main tanks. The black painted housing is undamaged with a very nice type plate imprint.

It is a very late war production, probably from 1944.

 

Weiterlesen


Flugzeug-Zielfernrohr, Oigee, 1916


  • Bezeichnung: Flugzeug-Zielfernrohr
  • Vergrößerung: 3 x
  • Sehfeld auf 1000 m = 250 m
  • Hersteller: Dr. Walter Gérard, Oigee, Berlin- Charlottenburg
  • Baujahr: ca. 1916
  • Werknummmer: 3356 (33556), für MG
  • Verwendung: Flugzeugzielfernrohr für Parabellum MG 13
  • Besonderheiten: Ledermanschette als Augenokular, abnehmbare Blendkappe am Ausblick
  • Besonderheiten:
    • Das Instrument hat eine Länge von 356 mm. Der Durchmesser beträgt 43 mm. Das Instrument war zur Verwendung mit dem Parabellum MG 13 vorgesehen. Das Zielfernrohr wurde mit einer Schraube und einem Vierkantstift auf der Waffe befestigt.
    • Beim Blick durch das Zielfernrohr wird ein aufrecht stehendes Kreuz in einem Kreis sichtbar. Der Durchmesser des Kreises entspricht 8 m in einer Entfernung von 400 m. Das Ziel sollte diesen Kreis auf beiden Seiten schneiden.
    • Zwei verschiedene Ausführungen, 1 x mit Lederokularmuschel, 1 x mit Filzokularmuschel
    • Sehfeld auf 1000 m = 250 m
    • Verbaut in Jagdflugzeugen & MG 13 Stand

Weiterlesen


Fl.50596 Zünderschaltkasten ZSK 246, 1944


  • Bezeichnung: Zünderschaltkasten
  • Anforderungszeichen: Fl.50596
  • Gerät-Nr.: 18-959 A-1
  • Baumuster: ZSK 246
  • Hersteller: gmj = Apparatebau Gesellschaft Neumann & Borm K.G., Berlin W 35
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut in: Dornier Do 335, Arado Ar 234 B

Weiterlesen


Objektiv für Trefferkamera Robot II, Tessar – Carl Zeiss Jena


Angeboten wird dieses gut erhaltene, originale Objektiv für eine Robot II-Kamera der Luftwaffe.

Hersteller ist die bekannte Firma Carl Zeiss Jena.

Das Objektiv ist unbeschädigt, mit leichten Gebrauchsspuren, und funktionstüchtig. Alle Verstellungen und Einstellmöglichkeiten funktionieren.

Zum Einbau kam das Objektiv aus dem Jahre 1944 nur an der Robot II, welche als Trefferkamera, Bordkamera oder bei den Bodentruppen der Luftwaffe verwendet wurde.

  • Bezeichnung: Objektiv für Bordkamera Robot II
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Baumuster: Tessar
  • optische Eigenschaften: 1 : 2,8 / f= 3 3/4 cm
  • Hersteller: Carl-Zeiss, Jena
  • Baujahr: ca. 1944
  • Werknummer: 2508162
  • Material: Buntmetall, verchromt
  • Eingebaut an: Bordkamera Robot II

This well-preserved, original lens is on offer for a Robot II camera of the Luftwaffe.

The manufacturer is the well-known company Carl Zeiss Jena. The lens is undamaged, with slight signs of use, and functional. All adjustments and setting options work.

The lens from 1944 was only installed on the Robot II, which was used as a hit camera, on-board camera or by the Luftwaffe’s ground troops.

Weiterlesen


FL.XXX Phasenmessuhr PM 121, FuG 121 „Erika-Bord“


  • Bezeichnung: Phasenmessuhr PM 121
  • Anforderungszeichen: Ln.29623
  • Gerät-Nr.: 124-1421 A-1
  • Baumuster: PM 121
  • Messbereich: 0 – 150
  • Hersteller: ?
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut in: z.B. Heinkel He 111, He 177, Junkers Ju 88
  • Verwendung: Bestandteil der UKW-Drehfunkfeuer-Empfangsanlage FuG 121 „Erika“-Borgerät (siehe „Bordfunkgeräte- Vom Funksender zum Bordradar“, Fritz Trenkle, 1986)
  • Bemerkung: Die UKW-Drehfunkfeuer-Empfangsanlage FuG 121 „Erika“ sollte zusammen mit einem Rechner von Carl Zeiss nur in Sonderflugzeugen für den Blindbombenwurf auf Einzelziele eingesetzt werden und wurde nur in sehr geringen Stückzahlen produziert.

Weiterlesen




Fl.XXX Bedienhebel für Farbglasbügel des Revi 16, 1944


  • Bezeichnung: Bedienhebel für Farbglasbügel des Revi 16
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Hersteller: ?
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut an: Reflexvisier Revi 16B, am Bügel für Farbglas mit 2 kurzen Schrauben (Linsenkopf, M3)
  • Bemerkung: Der Zusatzhebel dient zur Betätigung des Bügels für das Farbglas. Dadurch wurde das Vorschalten des Farbglases bei Sonnen- und Gegenlicht für den Flugzeugführer im Einsatz stark erleichtert, da die Betätigung des Bügels mit Handschuhen sehr schwierig war, besonders wenn das Revi 16 unter dem Windschutzaufbau montiert war, wie z.B. bei der FW 190 / Ta 152

Weiterlesen