Blog Archiv


  • Bezeichnung: Borduhr, Taschenchronometer
  • Messbereich: 0 – 12 Uhr / 0 – 60 Sekunden
  • Hersteller: ?, Schweiz
  • Baujahr: ca. 1917
  • Uhrwerk: vergoldet, schweizer Fabrikat
  • Gehäuse: Argentan (Nickel)
  • Verwendung: für Einbau in Flugzeugen, Luftschiffen, Fahrzeugen, Schiffen und U-Booten
  • Bemerkung: Der hintere Deckel wurde 2x durchbohrt für eine Festmontage auf einem Gerätebrett o.ä.
  • Besonderheit: sehr große Bauform- 65mm ohne Krone

Weiterlesen



Angeboten wird dieser originale und sehr gut erhaltene Sammelteller mit der mehrfarbigen Abbildung eines Abzeichens für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen, Preußen, wie es ab 1914 bis 1918 verliehen wurde.
Der Teller stammt vermutlich aus dem Besitz eines ehemaligen Preußischen Beobachtungsoffizieres und gehört eventuell zu einem Speiseservice.
Der Porzellanteller hat einen Durchmesser von 237 mm und ist unbeschädigt. Es gibt neben leichten Gebrauchsspuren keine Risse oder Abplatzer.
 
Den genauen Erhaltungszustand entnehmen Sie bitte den zahlreichen Fotos!
Hintergrundwissen zum Abzeichens für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen:
Das Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen wurde am 27. Januar 1914 durch Kaiser Wilhelm II. gestiftet.
Die Verleihung konnte durch die General-Inspektion des Militär-Verkehrswesens an Beobachtungsoffiziere der Fliegertruppen erfolgen. Die Voraussetzungen waren:
  • eine zurückgelegte Flugzeugentfernungsstrecke von mindestens 1000 km als Beobachter
  • erfolgreiche Prüfung für Technische Flugzeughilfe bzw. erfolgreiche Wiederholungsprüfung der technischen Flugzeughilfe
  • durchgeführte Erkundungsflüge
  • Befähigungszeugnis als Beobachtungsoffizier
Offered is this original and very well preserved collector’s plate with the multi-coloured image of a badge for observation officers from aircraft, Prussia, as it was awarded from 1914 to 1918.
The plate probably comes from the possession of a former Prussian observation officer and possibly belongs to a dinner service.
The porcelain plate has a diameter of 237 mm and is undamaged. Apart from slight signs of use, there are no cracks or chips.Please see the numerous photos for the exact state of preservation!

 

Weiterlesen




Angeboten wird dieses extrem seltene, originale und ausgezeichnet erhaltene Militär-Flugzeugführerabzeichen des Königreichs (Zarentum) Bulgarien.

Das sehr selten zu findende, unbeschädigte Abzeichen aus deutscher Herstellung befindet sich in sehr gutem, vermutlich ungetragenem Zustand.

Geliefert wurden diese Abzeichen von Friedrich Sedlatzek aus Berlin, als Hersteller wird C.F.Zimmermann aus Pforzheim vermutet.

Die Versilberung und Vergoldung ist komplett und ausgezeichnet erhalten, die Emaillierung absolut unbeschädigt.

​Das Abzeichen hat keinerlei sichtbare Beschädigungen, das Schraubscheiben-Befestigungssystem ist voll intakt.

Diese Abzeichen wurden auch an zahlreiche Flugzeugführer der Deutschen Luftwaffe verliehen, siehe Trägerfotos.

Die Belegfotos dienen nur zur Veranschaulichung und sind nicht Bestandteil des Angebotes.

Den genauen Zustand entnehmen Sie bitte den zahlreichen Fotos .​

Ich garantiere die uneingeschränkte Originalität, hergestellt vor Mai 1945!

 

On offer is this extremely rare, original and excellently preserved military pilot badge of Bulgaria.

The very rare to find, undamaged badge of German manufacture is in very good, presumably unworn condition.

These badges were supplied by Friedrich Sedlatzek from Berlin, the manufacturer is believed to be C.F.Zimmermann from Pforzheim.
The silver and gold plating is complete and in excellent condition, the enamelling absolutely undamaged.
The badge has no visible damage, the screw disc fastening system is fully intact.

These insignia were also awarded to numerous pilots of the German Air Force, see carrier photos.
The photos are for illustrative purposes only and are not part of the offer.

Please refer to the numerous photos for the exact condition.
I guarantee the unrestricted originality, manufactured before May 1945!

Weiterlesen



Angeboten wird dieser originale und seltene Hauptschalter aus dem Bereich der Bordelektrik von deutschen Jagd- und Kampfflugzeugen der Luftwaffe. Es handelt sich um ein spätes Baumuster.

Der vermutlich unbenutzte Schalter ist komplett ohne Fehlteile und voll funktionstüchtig.

Das Gehäuse ist originallackiert und unbeschädigt mit schöner Typenschildprägung auf Ober- und Unterseite.

  • Bezeichnung: Hauptschalter / Ausschalter
  • Anforderungszeichen: Fl.32333-2
  • Gerät-Nr.: 126-623 B-2
  • Baumuster: LKS 7-2e
  • Hersteller: LGW-Hakenfelde (Siemens), Berlin
  • Baujahr: ca. 1944

On offer is this original and rare main switch from the on-board electronics of German Luftwaffe fighter and combat aircraft. It is a late model.

The presumably unused switch has no missing parts and is fully functional.

The case has the original paintwork and is undamaged with a beautiful embossed type plate on the top and bottom.

Weiterlesen




Angeboten werden diese 2 Stück originale und ungebrauchte Kappen für die Merkleuchte Fl.32529.

Der Kappenschirm lässt sich drehen um den Lichtintensität der Lampe zu regulieren oder abzustellen.

Die Kappe in „weiß“, wurde in der Regel als Anzeige für die Waffenbereitschaft der Bord-MG`s (MG 17, MG 131, MG 151) oder Bordkanonen (Mk 103, MK 108) verwendet.

Es handelt sich bei den Kappen um ungebrauchte Originale, in sehr gutem Zustand, voll funktionstüchtig.

Die Originalität wird garantiert!

 

Offered are these 2 original and unused caps for the indicator light Fl.32529.

The cap screen can be turned to regulate the light intensity or to turn it off.

It is the cap in „white“, which was usually used to indicate the readiness of the on-board machine guns (MG 17, MG 131, MG 151) or on-board cannons (Mk 103, MK 108).

The caps are unused originals, in very good condition.

3







    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

     



    • Bezeichnung: Fahrtmesser
    • Anforderungszeichen: Fl. 22230
    • Gerät-Nr.: 127-501 B-1
    • Baumuster: Velocom
    • Messbereich: 60 – 550 km/h
    • Hersteller: Original-Bruhn, Berlin
    • Baujahr: 1939
    • Eingebaut in: z.B. Junkers Ju 52 , Heinkel He 111 , Dornier Do 17
    • Funktionsweise

    Weiterlesen



    Angeboten wird diese originale und sehr gut erhaltene Frontflugspange für Kampfflieger in Silber.

    Diese recht selten zu findene Kampfauszeichnung aus dem 2.Weltkrieg ist unbeschädigt, mit geringen Gebrauchsspuren. Die Versilberung ist noch sehr gut erhalten und die Auflage hat noch die komplette Schwärzung.

    Solche Kampfauszeichnungen wurden nur für außergewöhnliche Leistungen im Luftkampf und nach einer festgelegten Anzahl an Kampfeinsätzen verliehen.

    Die Spange hat keinerlei sichtbare Beschädigungen. Das Nadelsystem ist voll intakt und funktional. Als Hersteller wird Assmann & Söhne, Lüdenscheid vermutet.

    Das HK ist absolut unbeschädigt. Unzensierte Fotos können angefordert werden.

    Bei dieser Frontflugspange handelt es sich definitiv um ein Original aus der Verleihungszeit bis Mai 1945.

    Die Originalität wird lebenslang gantiert!

    Die angefügten Belegfotos von Verleihungen dienen lediglich zur Veranschaulichung der Trageweise und sind nicht Bestandteil des Angebotes.

     

    On offer is this original and very well preserved frontline flying badge for fighter pilots in silver.

    This very rare to find combat award from the 2nd World War is undamaged, with minor signs of wear. The silver plating is still very well preserved and the plating still has the complete blackening.

    Such combat decorations were only awarded for exceptional achievements in air combat and after a specified number of combat missions.

    The clasp has no visible damage whatsoever. The pin system is fully intact and functional.

    The HK is absolutely undamaged. Uncensored photos can be requested.

    This front flight clasp is definitely an original from the award period until May 1945.
    The originality is guaranteed for life!

    The attached photos of awards are for illustration purposes only and are not part of the offer.

     

    Weiterlesen



    • Bezeichnung: Ladedruckmesser
    • Anforderungszeichen: Fl.20555
    • Gerät-Nr.: 127-1052 A-1
    • Baumuster: 18b
    • Messbereich: 0,6 – 1,8 ata
    • Hersteller: R.Fuess, Berlin
    • Baujahr: ca. 1942
    • Eingebaut in: z.B. Focke-Wulf Fw 190 , Ta 152, Junkers Ju 88 , Messerschmitt Bf 109, Bf 110

    Weiterlesen