Künstlicher Horizont, NTHMY, 1925


  • Bezeichnung: Künstlicher Horizont
  • Messbereich:
  • Hersteller: N.T.H.M.Y. GIRO, Den Haag, Holland (Lizenz von Anschütz & Co., Kiel)
  • Baujahr: ca. 1925
  • Besonderheiten:
    • Der Anschütz-Kreiselhorizont, 1916 patentiert, war das erste brauchbare Gerät zur Darstellung der Querlage (Anzeige am Horizontbalken). Die Flüssigkeit der Libelle folgt dem scheinbaren Lot.

Weiterlesen


Künstlicher Horizont, Gyrorector, 1927


  • Bezeichnung: Künstlicher Horizont
  • Hersteller: Gyrorector GmbH Berlin
  • Baujahr: ca. 1927
  • Werknummmer:
  • Besonderheiten:
    • Der Kreisel des „Gyrorectors“ sitzt in einem Pendel, das durch Kreiselkräfte und elektrische Aufrichtung immer im „korrekten Lot“ verbleibt. Ein um 90° versetzter Zeiger gibt so den Horizont weiter.

Weiterlesen