Ln.24757 Meldebüchse, 1942


  • Bezeichnung: Meldebüchse
  • Anforderungszeichen: Ln.24757
  • Gerät-Nr.:
  • Hersteller:  Dr.Feiftel, Deien
  • Baujahr: 1942
  • Verwendung: z.B. in Aufklärungsflugzeugen Fw 189

Weiterlesen




Fl.30154-2 B 2 Schwimmweste mit Herstellerstempel, ca.1944/45


  • Bezeichnung: Schwimmweste
  • Anforderungszeichen: Fl.30154-2
  • Gerät-Nr.: 10 – 30 B2
  • Baumuster: Schwimmweste
  • Hersteller: bwz=Auer-Gesellschaft AG, Werk Oranienburg
  • Baujahr: ca. 1944/45
  • Funktionsweise:
    • Pressluftflasche (150 atü) befüllt die Schwimmwestenkammer beim Aufdrehen des Handrades an der Flasche. Durch das Mundstück mit eingebauten Ventil, kann man manuell die Luftkammer der Schwimmweste weiter befüllen.
  • Besonderheiten:
    • Späte Ausführung mit Herstellerschild
    • Letztes Modell – erkennbar an der olivfarbenen Umrandung

Weiterlesen


Fl.30154-2 B 2 Schwimmweste mit Herstellerschild, ca 1944


  • Bezeichnung: Schwimmweste
  • Anforderungszeichen: Fl.30154-2
  • Gerät-Nr.: 10 – 30 B2
  • Baumuster: Schwimmweste
  • Hersteller: bwz=Auer-Gesellschaft AG, Werk Oranienburg
  • Baujahr: ca. 1944
  • Funktionsweise:
    • Pressluftflasche aus Stahl (150 atü) befüllt die Schwimmwestenkammer beim Aufdrehen des Handrades an der Flasche. Durch das Mundstück mit eingebauten Ventil, kann man manuell die Luftkammer der Schwimmweste weiter befüllen.
  • Besonderheiten:
    • Späte Ausführung mit Herstellerschild
    • Vorletzte Variante

Weiterlesen


Fl.24483 Doppelläufige Fliegerleuchtpistole Modell „L“


  • Bezeichnung: Doppelläufige Fliegerleuchtpistole Modell „L“
  • Anforderungszeichen: Fl.24483 (Fliegergerät); L.N. 24483 oder Ln 24883 (Nachrichtenmittel)
  • Gerät-Nr.:
  • Baumuster:
  • Messbereich:
  • Hersteller: Emil Eckoldt (Konstrukteur), Waffenfabrik Suhl, Codierung ojr
  • Baujahr: 1936 bis 1945
  • Eingebaut in:
  • Funktionsweise: Kipplaufpistole mit Hebelverschluss
  •  Besonderheiten:
    • Zweiläufig; tastbare Ladungsanzeige, Wahlhebel für die Abschussmöglichkeit

Das Modell wird in der L.Dv. 284 von 1936 dargestellt und beschrieben. Verwendung für Küsten- und Bordflugzeuge insbesondere für: Träger-Mehrzweckflugzeuge; See-Fernaufklärer; See-Mehrzweck-Flugzeuge; Küstensturzbomber; Küsten- (Bord-) Aufklärungsflugzeug. Das „L“ steht in der Bezeichnung für „langer Lauf“. Diese Leuchtpistole gab es auch auf dem zivilen Markt mit kurzem Lauf unter der Bezeichnung „K“. Darüber hinaus gibt es verschiedene Vorratskästen für die Fl.-Leuchtpistole doppelt.

Weiterlesen


Ln.9615 Notsignalbehälter mit Inhalt, 1942


  • Bezeichnung: Notsignalbehälter mit Inhalt
  • Anforderungszeichen: Ln.9615
  • Gerät-Nr.:
  • Baumuster:
  • Messbereich:
  • Hersteller: F.W Herrmann
  • Baujahr: 1942
  • Inhalt: 1 Leuchtpistole (einläufig), 24 Signalpatronen
  • Eingebaut in:
  • Funktionsweise

Weiterlesen


Ln.27092-1 Notsender NS 2a


  • Bezeichnung: Notsender
  • Anforderungszeichen: Ln.27092-1
  • Gerät-Nr.: 124-72 B
  • Baumuster: NS 2a
  • Messbereich:
  • Hersteller: lex = Zwickauer Apparatebau GmbH, Zwickau
  • Baujahr:
  • Eingebaut in: Flugeugen welcher häufig über dem Meer im Einsatz sind
  • Funktionsweise

Weiterlesen


Fl.30028-1 Farbbeutel


  • Bezeichnung: Farbbeutel
  • Anforderungszeichen: Fl.30028-1
  • Gerät-Nr.:
  • Baumuster:
  • Messbereich:
  • Hersteller:
  • Baujahr:
  • Eingebaut in: Bestandteil der Notausrüstung.
  • Funktionsweise

Weiterlesen