Monatliche Archive: Juni 2020

Fl.22322 Fein-Grobhöhenmesser, 1944


  • Bezeichnung: Fein-Grobhöhenmesser
  • Anforderungszeichen: Fl.22322
  • Baumuster: 17c
  • Messbereich: 0 -13 km
  • Hersteller: cro = R.Fuess, Berlin
  • Flugzeugbaumuster: z.B. Messerschmitt Bf 109, Me 163, Me 262, Focke-Wulf FW 190, Arado Ar 234, Junkers Ju 388
  • Baujahr: ca. 1944
  • Funktionsweise

Weiterlesen


Fl.XXX Robot II, F 47183-5, 1943


  • Bezeichnung: Bordkamera Robot II
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Baumuster: Robot II
  • Werknummer: F 47537-5
  • Hersteller: Robot Berning & Co. K.-G., Düsseldorf
  • Baujahr: 1943
  • Verwendung: Bordkamera
  • Objektiv: „Tele-Xenar“, f:3,8 / F= 7,5cm, Schneider-Kreuznach, Werknummer: 1813563, Material: Buntmetall, schwarz lackiert
  • Besonderheiten:
    • mit Winkelsucher und Befestigungsvorrichtung für Stativ, mit zusätzlicher Suchermaske
    • Belichtungszeiten: B/2/5/10/25/50/100/250/500
    • mit niedrigem Aufzug für max. 24 Auslösungen
  • Funktionsweise: ROBOT

Weiterlesen


Tele-Objektiv für Robot II, Tele-Xenar, 1944


  • Bezeichnung: Tele-Objektiv für Treffer-Kamera Robot II
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Baumuster: Tele-Xenar
  • optische Eigenschaften: f:3,8 / F= 7,5cm
  • Hersteller: Schneider-Kreuznach
  • Baujahr: ca. 1944
  • Werknummer: 1817081
  • Material: Duraluminium, eloxiert und schwarz lackiert
  • Sonderkennzeichnung: „Luftwaffen-Eigentum 3“
  • Besonderheit: eingeschränkte Einstellmöglichkeiten (entfeinerte Version)
  • Eingebaut an: Treffer- Kamera Robot II

Weiterlesen


Höhenmesser , A.Kroneis, 1917


  • Bezeichnung: Höhenmesser
  • Messbereich: 0 – 8000 m
  • Hersteller: A.Kroneis, Wien
  • Baujahr: ca. 1917
  • Werknummmer: 3315
  • Besonderheiten:
    • Bezifferung und Zeiger teilweise mit Leutmasse belegt
    • mit 3 Aufhängeösen

Weiterlesen



Fl E.581506, Drehumschalter


  • Bezeichnung: Drehumschalter
  • Anforderungszeichen: Fl E.581506
  • Gerät-Nr.: 19-5815 F-1
  • Hersteller: LGW-Hakenfelde, Berlin (Siemens)
  • Baujahr: ca. 1944
  • Bemerkung: Abdeckhaube fehlt

Weiterlesen


Höhenschreiber, Goerz, 1918


  • Bezeichnung: Höhenschreiber (Barograph)
  • Messbereich: 0 – 8000 m
  • Hersteller: C.P.Goerz, Berlin
  • Baujahr: 1918
  • Werknummmer: 2034
  • Besonderheiten:
    • Barometrischer Höhenmesser als Aufzeichnungsgerät. Zwei Aneroiddosen bewegen eine Schreibfeder auf einer Papier bezogenen, von einem Uhrwerk gedrehten Walze. Zeit- Höhen-Diagramme erstellt man z.B bei Prüfungsflügen.
    • Höhenkorrekturtabelle hinter Zellonscheibe am Holzkasten angebracht.
    • Prüfplombe mit Datum 13.06.1918
  • Bemerkung: Der Höhenschreiber ist ein Messgerät mit dessen Hilfe das Höhenprofil eines Fluges aufgezeichnet werden kann. Meist handelt es sich um einen speziellen Barographen, also ein registrierendes Barometer. Während des Fluges wird auf einer mit Papier bespannten Trommel der Luftdruckverlauf und somit die Höhe aufgezeichnet.
    Mit dem Höhenschreiber wird genau die Flugdauer und die zur jeweiligen Zeit erreichte Flughöhe aufgezeichnet und dokumentiert.

Weiterlesen


Fl.XXX Fahrtmesser (Drehzahlmesser) für Abtrift- und Grundgeschwindigkeitsmesser


  • Bezeichnung: Fahrtmesser (Drehzahlmesser) für Abtrift- und Grundgeschwindigkeitsmesser
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Baumuster: Retax
  • Messbereich: 100 – 430 km/h (U/min)
  • Hersteller: Original-Bruhn, Berlin
  • Baujahr: 1940
  • Eingebaut in: Abtrift- und Grundgeschwindigkeitsmesser (Fl.23562, Heyde M 17)
  • Besonderheit: Spezialgerät, welches eine Drehzahl als Fahrt-Geschwindigkeit auf dem Ziffernblatt anzeigt.
  • Bemerkung: Zum Einbau im kompakten Gehäuse des Abtrift- und Grundgeschwindigkeitsmesser ist es notwendig den Gehäusflansch des Gerätes zu verändern, so das nur noch 3 Befestigungslaschen verbleiben.

Weiterlesen



Fl.23828 Aviator mit Rechenkreis, ATS 4, für Km/h


  • Bezeichnung: Aviator mit Rechenkreis
  • Anforderungszeichen: Fl.23828
  • Baumuster: ATS 4
  • Hersteller: C.Plath, Hamburg
  • Baujahr: 1937
  • Verwendung: zur Navigation über Land und See
  • Besonderheit: Umgebautes, modifiziertes Gerät zur Navigationsberechnung in Kilometern/ Stunde, anstatt in Seemeilen
  • Bemerkung: Der Aviator ist ein Rechengerät, welches einerseits die Auflösung des Winddreiecks gestattet und anderseits zum Koppeln verwendete wird.

Weiterlesen