Ln.24757 Meldebüchse, 1942


  • Bezeichnung: Meldebüchse
  • Anforderungszeichen: Ln.24757
  • Gerät-Nr.:
  • Hersteller:  Dr.Feiftel, Deien
  • Baujahr: 1942
  • Verwendung: z.B. in Aufklärungsflugzeugen Fw 189

Weiterlesen



Fl.30325 Stützgurt


  • Bezeichnung: Stützgurt
  • Anforderungszeichen: Fl.30325
  • Gerät-Nr.: 10-39 A-1
  • Hersteller: Autoflug Gerhard Sedelmayer, Werk Bernau, Berlin
  • Baujahr: ca. 1942
  • Eingebaut in: Für die Bordbesatzung, Beobachter, Schütze, offener Waffenturm

Weiterlesen


Fl.24483 Doppelläufige Fliegerleuchtpistole Modell “L”


  • Bezeichnung: Doppelläufige Fliegerleuchtpistole Modell “L”
  • Anforderungszeichen: Fl.24483 (Fliegergerät); L.N. 24483 oder Ln 24883 (Nachrichtenmittel)
  • Gerät-Nr.:
  • Baumuster:
  • Messbereich:
  • Hersteller: Emil Eckoldt (Konstrukteur), Waffenfabrik Suhl, Codierung ojr
  • Baujahr: 1936 bis 1945
  • Eingebaut in:
  • Funktionsweise: Kipplaufpistole mit Hebelverschluss
  •  Besonderheiten:
    • Zweiläufig; tastbare Ladungsanzeige, Wahlhebel für die Abschussmöglichkeit

Das Modell wird in der L.Dv. 284 von 1936 dargestellt und beschrieben. Verwendung für Küsten- und Bordflugzeuge insbesondere für: Träger-Mehrzweckflugzeuge; See-Fernaufklärer; See-Mehrzweck-Flugzeuge; Küstensturzbomber; Küsten- (Bord-) Aufklärungsflugzeug. Das “L” steht in der Bezeichnung für “langer Lauf”. Diese Leuchtpistole gab es auch auf dem zivilen Markt mit kurzem Lauf unter der Bezeichnung “K”. Darüber hinaus gibt es verschiedene Vorratskästen für die Fl.-Leuchtpistole doppelt.

Weiterlesen


Fl.XXX Leuchtpistole – Modell Heer


  • Bezeichnung: Leuchtpistole Einläufig
  • Anforderungszeichen:
  • Gerät-Nr.:
  • Baumuster: Modell Walther 1934
  • Messbereich:
  • Hersteller: duv = Berlin-Lübecker Maschinenfabriken Bernhard Berghaus, Werk Lübeck , Helm Str. 29-35
  • Baujahr: 1941
  • Eingebaut in:
  • Funktionsweise

Die Walther Leuchtpistole wurde zur Standartsignalpistole der deutschen Wehrmacht. Auch blieb sie weiterhin im Dienst, nachdem die Leuchtpistole LP 42 eingeführt wurde. Produktionszeitraum war von 1936 – 1943 (Kriegsproduktion). Die Kriegsproduktion wies verschiedene unscheinbare Veränderungen zu dem Modell 1934 auf. Keine Vergabe einer Fl.-Nummer, da diese Signalpistole für das Heer konsipiert war. Einsatzbereich: Her, Luftwaffe, Marine, Waffen-SS, Polizei und ziviler Bedarf. Dieses Modell gab es auch in einer ZINK Ausführung. Zink-Signalpistole Heer – ab 1942 bis 1944.

Weiterlesen


Ln.9615 Notsignalbehälter mit Inhalt, 1942


  • Bezeichnung: Notsignalbehälter mit Inhalt
  • Anforderungszeichen: Ln.9615
  • Gerät-Nr.:
  • Baumuster:
  • Messbereich:
  • Hersteller: F.W Herrmann
  • Baujahr: 1942
  • Inhalt: 1 Leuchtpistole (einläufig), 24 Signalpatronen
  • Eingebaut in:
  • Funktionsweise

Weiterlesen



Fl.30028-1 Farbbeutel


  • Bezeichnung: Farbbeutel
  • Anforderungszeichen: Fl.30028-1
  • Gerät-Nr.:
  • Baumuster:
  • Messbereich:
  • Hersteller:
  • Baujahr:
  • Eingebaut in: Bestandteil der Notausrüstung.
  • Funktionsweise

Weiterlesen