• Bezeichnung: Funkschaltkasten
  • Anforderungszeichen: Ln.XXX
  • Gerät-Nr.:
  • Hersteller:
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut in: Ju 388

Funkschaltkasten

Dieser Schaltkasten ist ein “Funkschaltkasten” späte Ausfürung und wurde anstelle des Sk13 verwendet. Dieser Schaltkasten schaltete zwischen den verschiedenen Bordfunkanlagen FuG 10, FuG16, EZ6 und FuBl3. ,Er wurde u.a auch in der Junker Ju 388 eingebaut und verwendet (siehe Bild ganz unten !).

Vermutlich folgende Kennzeichnung :

Oben links: schaltet der EK (Empfaenger Kurz) zwischen der Funker (Fu) und der Besatzung (Bes)
Oben mitte: schalted zwitschen Ziel-Funk-Feuer (FuG16 ZY) und Lande-Funk-Feuer (FuBl3)
Oben rechts: schaltet der Funkger zum EL (Empfänger Lang) oder Navigation (EZ 6)

Unten links: schaltet der Funker zum Eigenverkehr (Eiv) oder der Funk-Tafel (FT+) oder dem Navigations-Funk-Feuer (NFF) EZ6
Unten rechts: Lautstärkeschalter für den Funker

Hinweise von Remco Caspers

 

Foto Ju 388 Bordfunker / copyright by : Christoph Vernaleken 2001