Monatliche Archive: Juni 2019

Fl.20841 elektr. Schraubenstellungsanzeiger, 1943


  • Bezeichnung: elektr. Schraubenstellungsanzeiger
  • Anforderungszeichen: Fl.20841
  • Gerät-Nr.: 127-1091 A-1
  • Hersteller: cyx = Allgemeine Elektrizitäts Ges. (AEG), Abt. Schiffbau, Flug- und Heereswesen, Berlin
  • Baujahr: ca. 1943
  • Eingebaut in: z.B. Heinkel He 177

Weiterlesen


Balgenkammera, Grossmann, 1915


  • Bezeichnung: Balgenkammera
  • Hersteller: Albert Grossmann, Berlin
  • Baujahr: 1915
  • Werknummmer: Kf 178
  • Verwendung: Fessel-Ballone, als Reisekamera zum Photographieren am Boden
  • Besonderheiten:
    • I. M.L.A = 1st. Marine-Lichtbildtrupp-Abteilung
    • In Deutschland wurden die ersten Marinefliegerkräfte 1913 aufgestellt. Im Ersten Weltkrieg spielten Flugzeuge und Marineluftschiffe eine bedeutende Rolle

Weiterlesen



Sicherungskasten, Fl.32360, Siemens, 1937


 

Angeboten wird dieser seltene Sciherungskasten zur Absicherung des Bordnetzes eines  Jagd- oder Kampfflugzeuges der Luftwaffe.

Das Gerät befindet sich in sehr gutem Zustand, ist voll funktionstüchtig und unbeschädigt.

  • Bezeichnung: Sicherungskasten
  • Anforderungszeichen: Fl.32360
  • Baumuster: 77 schrk. 9b
  • Hersteller: Siemens Maschinen- und Apparatebau, Berlin
  • Baujahr: 1937
  • Verwendung: Absicherung eines Einzelstromkreises im Bordnetz

Weiterlesen


Fl.22386 Variometer, 1944


  • Bezeichnung: Variometer
  • Anforderungszeichen: Fl.22386
  • Messbereich: +/- 0 -30 m/s
  • Hersteller: oeq = Balda-Werk, Max Baldeweg, Dresden
  • Baujahr: ca. 1944
  • Ziffernblattbeschriftung: 0 / 5 / 10 / 20 / 30
  • Besonderheiten: Einbauflansch kreisrund, ohne “Nase”
  • Eingebaut in: z.B. Focke-Wulf FW 190 , Tank Ta 152, Messerschmitt Bf 109 K-4, Me 262, Arado Ar 234
  • Funktionsweise

Weiterlesen


Schrauben- und Gewichtstabelle, Alfred Kirchner, Flugzeugbauer, Bernburg-Saale


Angeboten wirde diese sehr seltene und äußerst vielseitige Schrauben-Tabelle und Gewichtstabelle.

Hersteller/ Herausgeber ist der Flugzeugbaubetrieb Alfred Kirchner in Bernburg/ Saale.

Die Tabelle ist komplett, mit leichten Gebrauchsspuren, aber ohne Beschädigungen und voll funktionell. Um die entsprechenden Daten abzurufen wird der Einschub entsprechend verschoben, bis der gewünschte Wert abgelesen werden kann.

Dieses Hilfsmittel wurde mit großer Sicherheit zwischen 1938-1942 hergestellt und diente als Arbeitsmittel für den Metallflugzeugbauer.

Größe: 170 mm x 100 mm

 

 

 






This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.


Flugzeug-Zielfernrohr, Oigee, 1918


  • Bezeichnung: Flugzeug-Zielfernrohr
  • Vergrößerung: 3 x
  • Sehfeld auf 1000 m = 250 m
  • Hersteller: Dr. Walter Gérard, Oigee, Berlin- Charlottenburg
  • Baujahr: ca. 1918
  • Werknummmer: 187 (73016), für MG 3480
  • Verwendung: Flugzeugzielfernrohr für Parabellum MG 13
  • Besonderheiten: Filzmanschette als Augenokular, abnehmbare Blendkappe am Ausblick, Montageschellen für MG
  • Besonderheiten:
    • Das Instrument hat eine Länge von 356 mm. Der Durchmesser beträgt 43 mm. Das Instrument war zur Verwendung mit dem Parabellum MG 13 vorgesehen. Das Zielfernrohr wurde mit einer Schraube und einem Vierkantstift auf der Waffe befestigt.
    • Beim Blick durch das Zielfernrohr wird ein aufrecht stehendes Kreuz in einem Kreis sichtbar. Der Durchmesser des Kreises entspricht 8 m in einer Entfernung von 400 m. Das Ziel sollte diesen Kreis auf beiden Seiten schneiden.
    • Zwei verschiedene Ausführungen, 1 x mit Lederokularmuschel, 1 x mit Filzokularmuschel
    • Sehfeld auf 1000 m = 250 m
    • Verbaut in Jagdflugzeugen & MG 13 Stand

Weiterlesen


Fl.E 5000 04 Selbstschalter 20A, in Originalverpackung!


Angeboten wird dieser originale Selbstschalter, im ungebrauchten, voll funktionsttüchtigem Zustand inklusiv Originalverpackung.

Es sind mehrere Stück vorhanden/ abzugeben!

  • Bezeichnung: Selbstschalter
  • Anforderungszeichen: Fl.E 5000 04
  • Gerät-Nr.: 19-5000 D-1
  • Messbereich: 20 A
  • Hersteller: LGW-Hakenfelde, Berlin
  • Baujahr: ca. 1944
  • Eingebaut in: Bordnetz in zahlreichen Flugzeugbaumustern

 






This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.



Legion Condor, Militär-Verdienstorden, 1.Klasse, sehr selten!!!!


Angeboten wird dieser originale Militär-Verdienstorden 1.Klasse, „La Cruz roja del Mèrito Militar“, aus der Zeit des Spanischen Bürgerkrieges 1936-1939.

Die „rote Ausführung“ (rote Abteilung) wurde ausschließlich nur für Verdienste währen der Kriegszeit verliehen, oftmals an Angehörige der Luftwaffe!

Der vergoldete Orden aus Buntmetall befindet sich in sehr gutem Zustand.

Die Emaille auf den Kreuzarmen und den Medaillons ist absolut unbeschädigt.

Die zugehörige Bandspange mit Nadelsystem ist unbeschädigt und voll funktionsfähig.

Hersteller ist die Manufaktur „Industrias Egana“ in Motrico/ Spanien.

Verliehen wurde diese hohe Auszeichnung an Deutsche Militärangehörige der Legion Condor, welche von 1936-1939 aktiv am Spanischen Bürgerkrieg teilnahmen, und wurde auf der linken Brustseite getragen.

Speziell dieser Orden vom Hersteller Egana ist besonders häufig in Nachlässen von Angehörigen der Legion Condor, sowie auf zahlreichen historischen Belegfotos zu finden.

Der Militär-Verdienstorden (Orden del Mérito Militar) wurde am 3. August 1864 durch Königin Isabella II.von Spanien gestiftet und ist zur Auszeichnung von Offizieren gedacht, die sich im militärischen Dienst durch besondere Verdienste hervorgehoben haben.

Ich garantiere lebenslang die Echtheit des Artikels.

Weiterlesen