• Bezeichnung: Flugzeugkompass, Führerkompass
  • Anforderungszeichen: Fl.XXX
  • Baumuster: Lke 11 l „Emil“
  • Hersteller: Askania-Werke A.G., Berlin
  • Baujahr: ca.1933
  • Bemerkung: Kompasskessel ohne Ausgleichsgefäß
  • Funktionsweise
  • Besonderheit:  Zusätzliche Kursrose im Kompasskessel, mit welcher per Handrad auf der Oberseite, eine Kursvorwahl eingestellt werden kann.

Quelle: Sammlung Oliver Jordan, Originaltelegramm von Wolfgang von Gronau an die Askania-Werke Berlin, 1932.

Der bekannte Flieger, unterwegs auf seinem Transatlantikflug, bedankt sich von Tokio aus für die Zuverlässigkeit der Askania-Instrumentierung. Askania hat damals einige spektakuläre Flüge mit werkseigener Instrumentierung gesponsert.